Geomantie als Basis für Nachhaltigkeit?

Nachhaltigkeit ist ein Thema unserer Zeit, sie wird immer wichtiger angesichts der Umweltschäden, Umweltkatastrophen, aber auch den Fragen nach gesunden Lebensmitteln oder unserer Lebensenergie ... Und was hat das mit Geomantie zu tun?

Die Geomantie ist eine alte Wissenschaft, die sich mit dem Zusammenwirken von Erde, Mensch und Raum auseinandersetzt. Dabei werden Landschaften, Orte und Plätze nach ihrer Lebensenergie betrachtet und diese Qualität durch spezielle geomantische Techniken für den Menschen nutzbar gemacht. Dabei bleibt es nicht aus, dass man sich intensiv mit der Natur, der  Erde auf der wir leben beschäftigt und mit ihnen gewissermaßen in Kontakt, ja in Dialog tritt.

Man entwickelt also ein ganz anderes Verständnis und Verhältnis zur Umwelt, d.h. die Themen Nachhaltigkeit, Schutz der Natur und der Umwelt treten zwangsläufig in sein Leben. Bei mir war es auf alle Fälle so, wobei mir diese schon seit langem am Herzen liegen. Dennoch ist es noch einmal etwas anderes, wenn man im direkten Dialog steht.

Wenn wir uns darüber bewusst werden, wie viele unserer tagtäglichen Ereignisse ganz und gar nicht achtsam gegenüber der Natur, der Erde sind, wenn wir öfter drüber nachdenken, was wir da eigentlich tun und unsere Erde als einen lebendigen Organismus betrachten, den es zu schützen gilt, dann sollte Nachhaltigkeit doch ganz von alleine passieren ... Nicht ganz natürlich, wir haben ja noch ziemliche „Altlasten“ zu bewältigen.

Ich kann also nur jedem empfehlen hinaus zu gehen und intensiven Kontakt mit Bäumen, Pflanzen und Tieren zu suchen. Das entspannt auch ungemein, man kann den Stress, die Belastungen des Alltags sowie Emotionen gerne dort lassen. Der Wald „kümmert“ sich drum und transformiert alle diese Energien, er produziert unseren Sauerstoff und darüber hinaus gibt er uns: Erholungsraum, Lebensraum für Tiere und Pflanzen, Klimaschutz, bessere Trinkwasserqualität, Schutz vor Erosion und Hochwasser und so vieles mehr …

Ich würde mir also wünschen, dass wir uns alle –  besonders die Kinder – über das geomantische Denken mehr Achtsamkeit entwickeln und so nachhaltiges Leben als selbstverständlich betrachten. Auch wenn manchem die Themen und Methoden der Geomantie noch fremd sind, sie stehen in unmittelbarem Zusammenhang zur Zukunft auf diesem Planeten.

Der Mensch im Einklang mit Natur und Lebensumfeld – Geomantie-Beratung unterstützt dabei!

zurück zur Übersicht >>

 

kopfbild_text_lg

Zahlen zum Thema Sauerstoff und CO2 verdeutlichen die Bedeutung der Bäume:

  • Eine 100 Jahre alte Buche produziert jedes Jahr 4.600 kg Sauerstoff. Davon kann ein Erwachsener mehr als 13 Jahre lang atmen (Quelle: Holzabsatzfonds)
  • Jeder Hektar Wald bindet jährlich rund 10 t CO2 (Quelle: Bayerisches Landwirtschaftsministerium 2007)

Geomantie >>