Landschaft, Ort, Grundstück

Jede Landschaft, jeder Ort, jedes Grundstück hat seine „Geschichte“. Das beginnt bei der Landschaft, die durch ihre Formationen bestimmte Qualitäten haben. Das Grundstück, auch wenn es noch nicht bebaut war, trägt evtl. Prägungen aus der Vergangenheit, die sich heute – wenn überhaupt – noch in Straßen- oder Flurnamen ausdrücken können, z.B. „Streitacker“ oder „Römergraben“. Diese deuten auf historische Ereignisse hin, die im Ort gespeichert sind – und evtl. noch wirken.

Der „Genius Loci“ ist der Geist oder die „Seele“ des Ortes, sozusagen eine der Örtlichkeit innewohnende abstrakte Intelligenz. Er sorgt für den Ausgleich und die Harmonie am Ort. Ist diese gestört – z.B. durch Unachtsamkeit beim Bau eines Hauses – sucht das System eine Ausdrucksform. Dadurch können besondere Träume auftauchen, nicht motivierte Spannungen entstehen oder sonst irgendwelche Dinge passieren, die anderweitig nicht erklärbar sind.

Durch meine Methoden der Geomantie >> und des Feng Shui >> kann ich den Ort wieder stärken und harmonisieren.

Störfelder und geobiologische Phänomene

Wenn Sie ein Grundstück erworben haben und besonders, bevor Sie darauf bauen, empfehle ich eine radiästhetische Untersuchung, um diese Störfaktoren ausfindig zu machen und zu beseitigen oder zumindest in die Planung mit einzubeziehen. Gerne arbeite ich – auf Ihren Wunsch – mit Ihrem Architekten oder Ihrer Baufirma zusammen.

 

kopfbild_text_lg

Lassen Sie Ihr Grundstück untersuchen

Bei Neukauf, Umzug oder Hausbau

  • Wenn wiederholt körperliche oder psychische Symptome oder Schlafstörungen auftauchen
  • Wenn Ihre Immobilie nicht oder nur sehr schwer zu verkaufen oder vermieten ist
  • Wenn Sie an bestimmten Stellen des Grundstücks ein ungutes Gefühl haben
  • Wenn Sie viele Ameisen(haufen), Maulwürfe oder Brennnesseln auf Ihrem Grundstück entdecken oder einen auffällig gestörten Baum- und Pflanzenwuchs