Lebensprinzipien kennen und die Welt verstehen

Für unsere Beziehungen, erfolgreiche Partnerschaften (privat wie geschäftlich), unseren Erfolg, die persönliche Entwicklung sowie unsere Gesundheit und unser „Lebensglück“, ist das Wissen um die „Lebensprinzipien“ oder Lebensregeln von großer Bedeutung. Wer würde denn mit einem Kind ein Spiel beginnen ohne ihm die Spielregeln erklärt zu haben ...

Ich denke, heutzutage ist es umso wichtiger zu erkennen wie „Lila“, das Spiel des Lebens funktioniert und die Urprinzipien kennen und verstehen zu lernen – das bedeutet nämlich sich selbst und sein Umfeld zu begreifen und einen tieferen Sinn hinter allem zu sehen. Lebensprinzipien sind sozusagen Grundbausteine unserer Seelenlandschaft und damit unter anderem auch Basis der Deutung von Krankheiten und Symptomen.

Die Lebensprinzipien basieren auf den astrologischen Urprinzipien, wie sie der Tierkreis versinnbildlicht und stellen eine einzigartiges Analogiesystem zum Verständnis unserer vermeintlich so komplexen Welt dar.

Lebensprinzipien und Lebensbühnen
Jeder von uns ist auf diesen „Lebensbühnen“ unterwegs – durch sein Sternzeichen (Sonnenstand im Geburtshoroskop), seinen Aszendenten und seinen Mondstand sowie weitere Faktoren des Horoskops. Das sind unsere Grundmuster, die wir in dieses Leben mitgebracht haben, wie wir mit diesen umgehen oder sie weiterentwickeln bleibt jedem selbst überlassen. Da wäre es doch gut zu wissen, was sie bedeuten und wie sie auf uns wirken ...

Wie oben bereits erwähnt stehen die Urprinzipien in engem Zusammenhang mit unserem Seelenleben und beeinflussen unser Wohlbefinden. Sie machen sich bei der Berufswahl bemerkbar, in Beziehungen, in der Art wie man in die Welt geht und genauso in unserem Lebensraum. Und wenn man die Regeln kennt, kann man das „Spiel des Lebens“ ganz bewusst spielen!

Ein kleines Beispiel aus dem Themenkreis Beziehungen
Ein Mann mit Mars-(Widder)Prägung – mit Eigenschaften wie Tatendrang, Aktivität und Willensstärke, aber auch etwas unsensibel – hat sich seine Wohnung ganz nach seinen Bedürfnissen und Vorlieben eingerichtet und fühlt sich dort rundherum wohl. Hauptsache hat sein Bett und sein Bücheregal, die Einrichtung hat etwas von einem Nomadenzelt, Eisenmöbel und kräftige Rottöne prägen die Räume.

Dieser Mann lernt nun eine Frau kennen – Sternzeichen Krebs, also vom Urprinzip Mond geprägt – sensibel, einfühlsam und künstlerisch-kreativ, aber auch leicht verletzlich. Schon die Konstellation an sich ist für eine Beziehung nicht ganz einfach, aber die erste Verliebtheit lässt sie zusammenbleiben und irgendwann lädt er sie auch ein zu ihm in seine Wohnung zu ziehen.

Früher oder später wird es heftig kriseln. Denn in dem Mars-Umfeld wird unsere Mond-Dame schlichtweg überfordert – wenn sie eben nicht für sich selbst sorgt und sich einen Rückzugsort schafft, in dem sie ihren Mond-Eigenschaften pflegen und sich wieder erholen kann vom stressigen Leben mit Herrn Mars. Sonst kann sie kann schon nervig werden und herumnörgeln, und schmollen, was wiederum dem Mister Unsensibel ziemlich auf die Nerven geht. Erste Symptome tauchen auf – evtl. Magenprobleme bei ihr, Kopfschmerzen bei ihm ...

Lebensprinzipien verstehen und das Leben bewusst gestalten
Hat man die Urbausteine des Lebens erfahren und verstanden, so kann man alle Ebenen mit ihnen gestalten und so immer authentisch bleiben. Bei einem Mangel eines bestimmten Prinzips kann man Ausgleich schaffen, ob beim Essen und Trinken, bei den Hobbys, mit der Kleidung sowie mit der Gestaltung des Wohnumfelds, der Wahl des Wohnortes. Stellen Sie sich unsere o.g. Mond-Dame, die sehr wassergeprägt ist, in eine kargen Vulkanlandschaft vor – Leiden vorprogrammiert!

Machen sich Krankheiten und Symptome bemerkbar, ist eine Deutung und Bearbeitung auf der Seelenebene durch die Urprinzipien möglich – wie Ruediger Dahlke in seinen zahlreichen Büchern zu diesen Themen beschreibt.

Die Urprinzipien geben uns Kriterien an die Hand, mit deren Hilfe man die Qualität des Lebensraums optimal mit den Bewohnern in Einklang bringen oder ergänzen kann. Damit diese sich in ihren vier Wänden wohl fühlen, sie auftanken können, um ihren Alltag optimal zu meistern und den Erfolg im Leben zu sichern.

Ich beziehe in alle meine Tätigkeiten diese Archetypen mit ein …

zurück zur Übersicht

kopfbild_text_lg

Workshop-Reihe «Astrologische Urprinzipien mit allen Sinnen erleben»

13 erlebnisreiche Nachmittage, jeden Monat einmal, wenn die Sonne in dem jeweiligen Sternzeichen steht.
Infos, Termine Tickets >>

 

„Was macht der Mars in meinem Haus?“

Die Urprinzipien bzw. Plenetenqualitäten beim Menschen und im Lebensraum.
Bei Interesse zu bestellen bei
www.astronova.de >>