Gesunde Räume als Basis für Gesundheit und Wohlbefinden

Stressfaktoren wie Elektrosmog, Erdstrahlen, Schadstoffe in Baumaterialien oder eine belastete Raumatmosphäre können unser Wohlbefinden beinträchtigen – besonders dort, wo wir uns viele Stunden aufhalten, z.B. am Schlaf- oder Arbeitsplatz. Zusammenhänge werden oft nicht erkannt und so kommt es zu Befindlichkeitsstörungen und Krankheitssymptomen, deren Ursache nicht gefunden werden kann.

Eine Zusammenarbeit zwischen Therapie und Raumenergetik ist hier sehr sinnvoll, Lesen Sie dazu meinen Blog-Beitrag: Gesundheit und Wohlbefinden ganzheitlich betrachtet >>

Auch im Arbeitumfeld werden Störfaktoren viel zu selten mit der Arbeitsqualität in Zusammenhang gebracht. Durch deren Beseitigung und die Optimierung der Raum-Atmosphäre können doch erhebliche Verbesserung von Konzentration, Redutierung von Stress, bessere Teamarneit, geringere Ausfallzeiten sowie Vermeidung von Stress und Burn-out erreicht werden.

Wie funktioniert eine Resonanzdiagnose*?

Die getestete Person legt ihre Hand auf ein Test-Schema und – in einer Art kinesiologischem Test – können die wichtigsten Störfaktoren beim Menschen oder im Raum ermittelt werden. Besteht eine Resonanz, dann sollte der Störer gefunden und beseitigt werden. Ein Beispiel: Die Resonanzdiagnose testet «positiv» auf eine Belastung durch eine Wasserader. Dann kann ich im Anschluss  ermitteln, in welchem Bereich von Haus oder Wohnung diese Wasserader wirkt. Ist dies am Bettplatz, sollte unbedingt gehandelt werden: Wenn möglich Bettumstellung oder Harmonisierung. Wie die weiteren Schritte nach einer Resonanzdiagnose aussehen, hängt von den Ergebnissen ab.

Eine Resonanzdiagnose kann in Ihren Räumen oder auch bei mir durchgeführt werden. Bei Babys und kleinen Kindern kann dies ggf. auch anhand von einem Foto und den Geburtsdaten erfolgen.

Die gute Nachricht: Störfaktoren lassen sich sicher aufspüren und mit geeigneten Maßnahmen beseitigen oder harmonisieren!

 

*nach axis mundi

kopfbild_text_lg

Mögliche Stressfaktoren

  • Geopathische Störfelder, wie Wasserader oder Verwerfung
  • Gitternetze
  • Belastungen der Raum-Atmosphäre
  • Ungünstiger Energiefluss
  • Technische Störer wie Elektrosmog, Hochfrequenz o.ä.
  • Umweltgifte
  • Baustoffe, Schimmelpilzbelastung u.a.
  • Fehlbereiche im Raumpsychogramm
  • und mehr

Wenn Sie Symptome oder Krankheiten haben, für die es keinen Befund gibt, dann lassen Sie eine Resonanzdiagnose durchführen – oder präventiv! Einfach um sicher zu sein!

Rufen Sie mich an:
089 92583335